Unser Team

Unser Team ist eine kleine Familie. Teilweise sind wir auch wirklich eine Familie und alle anderen sind uns wie Familienmitglieder ans Herz gewachsen. Jeder bringt sich mit seinen individuellen Heldentaten ein, ob in Deutschland oder in Kolumbien. Kaffee verbindet und ist uns eine Herzensangelegenheit.

Unsere grünen Helden

Amelie.png

Amélie Meder

Gründerin und die “Patrona”, Finca La Esmeralda, Salento, Quindío, Kolumbien

Amélie setzt sich seit 2015 in Kolumbien für Natur- und Tierschutz, sowie gemeinnützige Arbeit ein. 2016 konnte sie dank dem Erbe ihrer Grossmutter “Bima” eine Kaffeeplantage mitten in den kolumbianischen Anden erwerben und rief somit Bima Beans ins Leben. Seit dem arbeitet sie mit Passion, Machete und in enger Zusammenarbeit mit einem grossartigem Team an diesem Herzens-Projekt. Sie lebt einen Teil des Jahres in Kolumbien, um vor Ort ihre Finca und Kaffeeplantage zu verwalten, den Kaffee-Einkauf zu koordinieren und um mit der Rösterei das Beste aus jeder Bohne herauszuholen. Den anderen Teil des Jahres lebt sie in Deutschland, um Bima Beans zu vermarkten und um Vorträge über Kaffeequalität und nachhaltigen Kaffeeanbau zu halten. Ihre hochwertigen Kaffeebohnen reifen sanft im Schatten von Bananenstauden und tropischen (Frucht-) Bäumen heran. Für sie ist ein biologischer Anbau selbstverständlich und das reife Obst der Mischkultur wird mit Papageien, anderen Vögeln und Wildtieren geteilt.

Jaime de Jesús Gonzales

Kaffeebauer und treuer Berater, Finca Hamburgo, Salento, Quindío, Kolumbien

Was wären wir ohne Jaime? Er hat die Gründerin Amélie von Anfang an mit ihrer Kaffee-Plantage beraten und ist eine stete Hilfe. Dank seiner Wissensvermittlung und seine tatkräftigen Unterstützung konnte Amélie zu jeder Saison hochwertigen Kaffee produzieren. Er ist direkter Nachbar und selbst Kaffee-Bauer. Mit viel Erfahrung, aufwendiger Handarbeit und eigens hergestellten Bio-Pestiziden produziert er auf ca. 2ha eine besonders hochwertige Bohne, welche bei der richtigen, sanften Röstung wunderbaren tropisch-fruchtigen Kaffee entstehen lässt. Seine Passion und sein Lachen haben schon viele Touristen und auch Bima Kaffee Kunden verzaubert. Seine Kaffee-Tour vermittelt einen wunderbaren Einblick in die Welt eines Kaffee-Bauern. Jaime ist definitiv unser Kaffee-Star!Ihre hochwertigen Kaffeebohnen reifen sanft im Schatten von Bananenstauden und tropischen (Frucht-) Bäumen heran. Für sie ist ein biologischer Anbau selbstverständlich und das reife Obst der Mischkultur wird mit Papageien, anderen Vögeln und Wildtieren geteilt.

Jaime.png
Beatriz-Luz.png

Beatriz Jiménez Marín, Luz Cavajal und Tania Fuentes Gálvez

Ernte-Helferinnen

Diese Saison (Juni und Juli 2020) pflückten bei uns Frauen, welche besonders von der Corona Krise betroffen waren. Wir haben ihnen Sonder-Arbeitsgenehmigungen besorgt, damit sie auch während des Lock-Downs arbeiten durften. Wir zahlten ihnen deutlich mehr als den Standart-Tarif, was zu der Zeit ihr einziges Einkommen war und ihnen half ihre Familien zu ernähren.

Edilma und Aquilino Sanchez

Kaffeebäuerin, Finca El Mirador, Salento, Quindío, Kolumbien

Edilma und ihr Mann Aquilino sind ebenfalls direkte Nachbarn der Finca La Esmeralda. Ihre ca. 1ha grosse Kaffee-Plantage hat am obersten Punkt eine der wohl schönsten Aussichten der Region. Das Ehepaar hält ihre Kaffeepflanzen in der traditionellen Mischkultur, mit Bananen, Platanos, Avocados, Mangos und anderen heimischen Bäumen. Dies hat nicht nur Vorteile für Flora und Fauna, sondern schenkt ihnen auch regelmässig Essen aus eigener Herstellung. Edilma ist die treibende Kraft und eine hervorragende Köchin. Sie verwöhnt liebevoll Bima Kunden, welche sich ein Bild von den Plantagen machen, gerne mit ihren Kreationen. Aquilino ist inzwischen schon in die Jahre gekommen, doch die Finca ist all sein Glück. Wenn es seine Gesundheit erlaubt, sieht man ihn immer noch mit Machete und Hacke in der Plantage.

edilma-aquilino.png
didier.png

Didier Samir Tose Lopes

Verwalter der Finca La Esmeralda

Didier ist immer mit Machete unterwegs und kümmert sich um alles was mit der Finca und dem Kaffeegrundstück zusammenhängt. Er wohnt auf der Finca La Esmeralda, sorgt dort für Sicherheit und kümmert sich gewissenhaft um alle Tiere sowie um die Instandhaltung der Finca. Zu Erntezeiten hilft er bei der Kaffee-Ernte mit und kümmert sich hauptsächlich um die Verarbeitung und Trocknung der Bohnen. In der Trockenzeit organisiert und jätet er die Kaffee-Plantage. Er und seine Familie sind schon seit Jahren eine wertvolle Hilfe in Kolumbien.

Weitere Kolumbianische Helden

Yaneth Narvaez

Rechte Hand, Buchhalterin und Koordinatorin 

Bei Yaneth ist jeder Peso sicher und unsere kolumbianischen Partner und Helfer bekommen dank ihr immer rechtzeitig ihr Geld. Sie ist in allen Bereichen unglaublich hilfsbereit, überprüft alles auf seine Richtigkeit und unterstützt uns in koordinativen Angelegenheiten.

Unsere Deutschen Helden

Klaus und Eva Meder

Eltern-Support und Tausendsassa

Ohne sie wäre der Start in Deutschland kaum möglich gewesen. Ob als Editoren, Berater, Business-Angels, oder Back-up bei Verkauf-Events, sie sind eine ständige und unabdingbare Unterstützung.